The Future:Project ist ein transdisziplinär arbeitendes Expert:innen-Netzwerk aus erfahrenen Trend- und Zukunftsforschenden. Mit unserem Wissen über Trends, Zukunft und Transformationen unterstützen wir Menschen und Organisationen dabei, eine lebenswerte Zukunft zu gestalten.

Wir entwickeln die Zukunfts­forschung weiter.

Das Team des Future:Project arbeitete bereits viele Jahre im Zukunftsinstitut zusammen, wo wir maßgeblich für die inhaltliche Ausrichtung des Unternehmens verantwortlich waren – insbesondere durch eine Vielzahl wegweisender Publikationen. Mit unserer langjährigen Erfahrung im Entwickeln und Erstellen von Zukunftsstudien und in der Begleitung von Kund:innen, aber auch im Kontext einer strategischen Neuausrichtung des Zukunftsinstituts haben wir uns entschlossen, eine Zukunftsforschung zu entwickeln, die den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht wird: kreativ, visionär – und beyond trends. 

Die Gründung von The Future:Project im Oktober 2023 als eigenständiges und unabhängiges Unternehmen erwächst aus unserer Vision einer progressiven und konstruktiven Form von Zukunftsforschung, jenseits von Trend-Hypes und reinen Datenanalysen. Es ist Zeit für eine Zukunftsforschung, die multiperspektivisch beobachtet, kreativ reflektiert – und mutig Haltung zeigt.

Wir eröffnen neue Zugänge in eine lebenswerte Zukunft.

Unsere Welt wandelt sich in rasantem Tempo. Die Frage „Wie wird die Zukunft?” stellt sich dringlicher denn je. Gleichzeitig macht die zunehmende Ungewissheit die Zukunft immer weniger planbar. In diesem Kontext steht The Future:Project für einen grundlegenden Perspektivwechsel. Wir stellen immer zuerst die Frage: In welcher Zukunft wollen wir leben? Und: In welchen transformativen Wandlungsprozessen zeichnen sich heute schon lebenswerte Zukünfte ab?

Unser Nordstern ist eine konsequente Ausrichtung auf gesamtgesellschaftliches Gemeinwohl und eine Zukunft, die für alle Menschen lebenswert ist. Wir nutzen den Ansatz der transformativen Zukunftsforschung, um gemeinsam mit Menschen und Organisationen den Weg vom Mehr zum Besseren zu gehen.

Wir sind überzeugt: Zukunft ist mehr als Trends.

Zukunft ist viel mehr als Trends: Sie ist unser gemeinsamer Lebensraum, den wir durch die Summe unserer Entscheidungen im Jetzt prägen. Darum brauchen wir ein Verständnis der relevanten transformativen Kräfte, die den gesellschaftlichen Wandel heute konkret vorantreiben.

Um diese Veränderungsprozesse der vernetzten Welt zu erfassen, reicht die Beschäftigung mit linearen (Mega-)Trends allein nicht aus. Deshalb wechseln wir die Perspektive und verschieben den Fokus auf die akuten Wandlungsdynamiken im Hier und Jetzt: auf die großen Transformationen unserer Zeit – und auf die aktive Mitgestaltung der Zukünfte, die daraus erwachsen.

Wir wollen Zukunft nicht planen oder managen, sondern gestalten. Dazu laden wir ein.

Wir sind Zukunfts­forschende aus Überzeugung – für eine lebenswerte Zukunft.

Unser Angebot

Unser Team

Jana Beck

Redaktion, Projektmanagement, Research

Jana Beck begeistert sich für die Politisierung von Zukunft und Transformation, besonders im Rahmen politischer Ökologie und globaler Entwicklung. Als Praktikantin unterstützt sie das TF:P Team bei diversen Aufgaben, vor allem redaktioneller und inhaltlicher Art.

Linus Berszuck

Redaktion, Projektmanagement, Research

Linus Berszuck beschäftigt sich mit den transformativen Kräften unserer Gesellschaft und nimmt gesamtgesellschaftliche Zusammenhänge in den Blick. Als Werkstudent unterstützt der Sozio-Ökonom und angehende Wirtschaftspsychologe bei der Konzeption, der Recherche und dem Verfassen neuer Publikationen sowie im Projektmanagement.

Judith Block

Redaktion, Auftragsstudien, Keynotes

Judith Block schreibt und forscht zu Herausforderungen und Lösungsansätzen der ökologischen Transformation. Den Forschungsfokus der Designtheoretikerin bilden gestaltete Um- und Mitwelten. Mit ihrer künstlerischen Perspektive eröffnet sie neue, ungewöhnliche Räume im Denken.

Zum Speakerprofil von Judith Block

Jonas Höhn

Redaktion und Research

Jonas Höhn untersucht glokale Transformationsprozesse und deren Auswirkungen auf Gesellschaft und Wirtschaft. Der Forschungsbereich des Humangeographen reicht von resilienten Versorgungsnetzwerken über Mensch-Umwelt-Verhältnisse bis zu neuen ländlichen Gemeinschaftsstrukturen.

Daniela Holona

Geschäftsleitung, Kundenprojekte, Operations

Daniela Holona verantwortet die operative Geschäftsleitung des Future:Project. Sie agiert leidenschaftlich für Menschen und hat sich vor vielen Jahren der Kommunikation und dem Marketing verschrieben. Ihre transdisziplinäre Arbeitsweise erwarb sie früh bei der Übernahme des familiären Hotelbetriebs.

Matthias Horx

Inspiration und Vision, Keynotes

Matthias Horx ist der einflussreichste Trend- und Zukunftsforscher im deutschsprachigen Raum. Als Unterstützer und Impulsgeber des Future:Project sorgt er für Inspiration und kritisches Hinterfragen bestehender Strukturen – und stärkt die Vision einer transformativen Zukunftsforschung.

Zum Speakerprofil von Matthias Horx

Oona Horx Strathern

Impulse und Zuversicht, Keynotes

Oona Horx Strathern erforscht das Neue, aber vor allem das Bessere. In ihren Keynotes über die Zukunft des Wohnens und Bauens sowie über die Vision einer freundlichen Ökonomie zeigt die Autorin und Trendforscherin die Transformationen unserer Zeit auf und hebt ihre Gestaltungspotenziale hervor.

Zum Speakerprofil von Oona Horx Strathern

Tristan Horx

Botschaft und Resonanz, Keynotes

Tristan Horx spricht als Keynote-Speaker über die Kraft der Rebellion für den Wandel, Generationen und die Conscious Economy. Er verbreitet die Botschaft des Future:Project auf internationalen Bühnen und regt zum Austausch über die großen transformativen Kräfte unserer Zeit an.

Zum Speakerprofil von Tristan Horx

Verena Muntschick

Organisations- und Angebotsentwicklung, Personal

Verena Muntschick trägt für die Organisationsentwicklung Sorge und dafür, dass sich sämtliche Unternehmensbereiche des Future:Project an den gemeinsam definierten Werten ausrichten. Innen wie außen bringt die Germanistin und biologische Anthropologin Bedürfnisse und Angebote zusammen.

Lena Papasabbas

Redaktion, Keynotes, Social Media

Lena Papasabbas erforscht gesellschaftlichen Wandel in all seinen Facetten, von Mikrotrends und Subkulturen bis zu den großen transformativen Umwälzungen. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Kulturanthropologin bilden die Transformationen Mindshift Revolution und Conscious Economy.

Zum Speakerprofil von Lena Papasabbas

Nina Pfuderer

Redaktion, Auftragsstudien, Social Media

Nina Pfuderer nimmt verschiedenste gesellschaftliche Trendphänomene unter die Lupe und setzt sie mit den transformativen Bewegungen in Verbindung. Außerdem verantwortet die europäische Ethnologin den Social-Media-Auftritt des Future:Project.

Olaf Schönberger

Vorstand

Olaf Schönberger ist Vorstand des Future:Project. Der Unternehmer studierte Betriebswirtschaft, Philosophie und Politik und verfügt über ein tiefes Verständnis gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Dynamiken. Er unterstützt das Future:Project in allen strategisch relevanten Fragen.

Christian Schuldt

Geschäftsleitung, Redaktion, Keynotes

Christian Schuldt beleuchtet als Geschäfts- und Forschungsleiter des Future:Project die komplexen Charakteristika der nächsten Gesellschaft. Der Soziologe und Systemtheoretiker deckt die großen Zusammenhänge von Vernetzung und Wandel auf, insbesondere in den Transformationen Human Digitality und Co-Society.

Zum Speakerprofil von Christian Schuldt

Unsere Werte

Berührung

Wir wollen lebendige Zukunftsbilder schaffen, die Menschen berühren. Zukunftsbilder, die motivieren und dazu einladen, Ideen gemeinsam weiterzuentwickeln. Wir glauben, dass neue Narrative neue Realitäten erschaffen.

Integrität

Neue Trends, Hypes, Buzzwords: Unsere Mission ist es, dahinter zu blicken und gewohnte Perspektiven zu hinterfragen. Die Integrität unserer Arbeit steht an erster Stelle. Wir bieten nur die Zukunftsbilder an, an die wir wirklich glauben – egal, was gerade im Trend ist.

Begeisterung

Zukunft begeistert uns. Denn wir sind davon überzeugt, dass Zukunft lebenswert gestaltet werden kann – auch und gerade im Kontext historisch einzigartiger Herausforderungen. Damit die Zukunft gut wird, muss schon die Gegenwart begeistert anfangen.

Unabhängigkeit

Wir sind Zukunftsforscher:innen aus Überzeugung. Wir verstehen uns als freies, unabhängiges Netzwerk, das dabei unterstützen kann, selbstbestimmte und zukunftsorientierte Entscheidungen zu treffen.

Erkenntnis

Wir sind Entdecker:innen, ständig auf der Suche nach neuen Erkenntnissen. Wir erkunden die Welten des Vorstellbaren und erforschen die Spuren und Signale in der Gegenwart, die in lebenswerte Zukünfte weisen.

Wertschätzung

Wertschätzung ist für uns nicht nur im Team oder gegenüber unseren Kund:innen selbstverständlich, sondern auch für den Umgang mit der Zukunft. Für uns steht der Mensch im Fokus, deshalb denken wir Zukunft immer von menschlichen Bedürfnissen her.